Blog

Geschichten und Seemannsgarn rund um Ahoi Marie uns seine Flotte

Neues Produkt: Stapellauf der Papierschiffe

Gelernt haben wir es doch alle mal – Papierschiffe basteln. Aber wie war das noch gleich? Ist doch ganz einfach…

1.) Faltet ein Blatt zur Hälfte zu einem doppellagigen kleineren Rechteck. Die Öffnung liegt nach unten.
2.) Faltet es nochmals zur Hälfte zum Rechteck und öffnet es wieder. So erhaltet ihr die senkrecht verlaufende Mittellinie. Faltet die rechte und linke äußere Ecke entlang der Mittellinie.
3.) Klappt die überstehende untere Seite nach oben auf die gefalteten Dreiecke.
Führt diesen Schritt auch auf der Rückseite durch.
Klappt die rechts und links überstehenden Ecken nun noch auf die andere Seite um, sodass ein großes Dreieck entsteht.
4.) ok…lassen wir das.
Wir haben euch die Arbeit nämlich eh schon längst abgenommen. Mit unserem neuen Papierschiff-Design könnt ihr euch die kleinen Schiffe nun ohne großes Gebastel nach Hause holen.
Während der Friesentee zieht, drehen die Papierschiffe schon ihre Runden auf unserem neuen Papierschiff-Becher. Jedes Schiffchen wurde liebevoll von Hand gezeichnet und so gleicht keins dem anderen. Zahlreiche Seefahrts- und Hamburgfinten verstecken sich auf dem Becher und warten darauf entdeckt zu werden.
Doch nicht nur auf dem Becher haben unsere Papierschiffe Anker geworfen - auch auf dem dazugehörigen Teller sind sie in groß und klein vertreten.
"Zur See fahren, das ist die Hauptsache, ob wir dabei untergehen, das ist Nebensache!" Doch auch, wenn es in der Natur von Papierschiffen liegt, untergehen wird bei unserem neuen Design keines der kleinen Booten.
Und kommen unsere Papierschiffe mal mit einem ordentlichen Schwung Wasser in Berührung, ist das gar kein Thema. Statt zu einem matschigen Klumpen zu werden, strahlen unsere Schiffe auch nach einer Runde im Geschirrspüler noch und drehen mit stolzgeschwollenem Bug weitere ihre Runden übers Porzellan.

Erhältlich sind Becher und Teller ab sofort im Bootshaus, sowie in unserem Onlineshop.

Papierschiff - Ahoi!

Lies mehr

Gelernt haben wir es doch alle mal – Papierschiffe basteln. Aber wie war das noch gleich? Ist doch ganz einfach…

1.) Faltet ein Blatt zur Hälfte zu einem doppellagigen kleineren Rechteck. Die Öffnung liegt nach unten.
2.) Faltet es nochmals zur Hälfte zum Rechteck und öffnet es wieder. So erhaltet ihr die senkrecht verlaufende Mittellinie. Faltet die rechte und linke äußere Ecke entlang der Mittellinie.
3.) Klappt die überstehende untere Seite nach oben auf die gefalteten Dreiecke.
Führt diesen Schritt auch auf der Rückseite durch.
Klappt die rechts und links überstehenden Ecken nun noch auf die andere Seite um, sodass ein großes Dreieck entsteht.
4.) ok…lassen wir das.
Wir haben euch die Arbeit nämlich eh schon längst abgenommen. Mit unserem neuen Papierschiff-Design könnt ihr euch die kleinen Schiffe nun ohne großes Gebastel nach Hause holen.
Während der Friesentee zieht, drehen die Papierschiffe schon ihre Runden auf unserem neuen Papierschiff-Becher. Jedes Schiffchen wurde liebevoll von Hand gezeichnet und so gleicht keins dem anderen. Zahlreiche Seefahrts- und Hamburgfinten verstecken sich auf dem Becher und warten darauf entdeckt zu werden.
Doch nicht nur auf dem Becher haben unsere Papierschiffe Anker geworfen - auch auf dem dazugehörigen Teller sind sie in groß und klein vertreten.
"Zur See fahren, das ist die Hauptsache, ob wir dabei untergehen, das ist Nebensache!" Doch auch, wenn es in der Natur von Papierschiffen liegt, untergehen wird bei unserem neuen Design keines der kleinen Booten.
Und kommen unsere Papierschiffe mal mit einem ordentlichen Schwung Wasser in Berührung, ist das gar kein Thema. Statt zu einem matschigen Klumpen zu werden, strahlen unsere Schiffe auch nach einer Runde im Geschirrspüler noch und drehen mit stolzgeschwollenem Bug weitere ihre Runden übers Porzellan.

Erhältlich sind Becher und Teller ab sofort im Bootshaus, sowie in unserem Onlineshop.

Papierschiff - Ahoi!

Lies mehr


Die Anker sind gefallen - Auflösung Anker-Sprichwort Gewinnspiel

Anker Freunde.

Das Gewinnspiel ist vorbei, die Würfel sind gefallen. Es gab so einen Haufen toller Einsendungen und ich versuche mich bei jedem einzelnen zu bedanken. Die Qual der Wa(h)l, da ich mich nicht wirklich entscheiden kann, gibt es einfach einen Hauptpreis (Becher + Teller) und 3 Trostpreise. Der Trostpreis ist ein B-Ware Becher meiner Wahl, Tiptop mit kleiner Macke.

 

Platz 1

Jeder Morgen ist viel heller, hast du Anker auf dem Teller (Kathrin via Facebook)

 

Platz 2-5

Das Leben ist kein Ankerschlecken (Nina via Facebook)

Großer Anker in der Brandung , sichert dem Seemann gute Strandung (Barni via Facebook)

Ankern am Abend – erquickend und labend. (kinglouis via Blog)

 

Und für alle anderen gibt es als Trost-Trostpreis wahlweise einen 20% Rabatt oder einen Ahoi Marie Notizblock auf Seekarten. Ich habe mir vorgenommen alle persönlich anzuschreiben, wer bis zum Ende Wochendende nichts gehört hat, bitte unter hauke@ahoi-marie.com melden.

Lies mehr

Anker Freunde.

Das Gewinnspiel ist vorbei, die Würfel sind gefallen. Es gab so einen Haufen toller Einsendungen und ich versuche mich bei jedem einzelnen zu bedanken. Die Qual der Wa(h)l, da ich mich nicht wirklich entscheiden kann, gibt es einfach einen Hauptpreis (Becher + Teller) und 3 Trostpreise. Der Trostpreis ist ein B-Ware Becher meiner Wahl, Tiptop mit kleiner Macke.

 

Platz 1

Jeder Morgen ist viel heller, hast du Anker auf dem Teller (Kathrin via Facebook)

 

Platz 2-5

Das Leben ist kein Ankerschlecken (Nina via Facebook)

Großer Anker in der Brandung , sichert dem Seemann gute Strandung (Barni via Facebook)

Ankern am Abend – erquickend und labend. (kinglouis via Blog)

 

Und für alle anderen gibt es als Trost-Trostpreis wahlweise einen 20% Rabatt oder einen Ahoi Marie Notizblock auf Seekarten. Ich habe mir vorgenommen alle persönlich anzuschreiben, wer bis zum Ende Wochendende nichts gehört hat, bitte unter hauke@ahoi-marie.com melden.

Lies mehr


Neues Ahoi Marie Design - Die Hafenkneipe

Die Spelunke unter den Kneipen, die Hafenkneipe! Gehört zu Hamburg, wie der Fischmarkt und doch wird sie zu wenig gewürdigt. Das haben wir jetzt geändert und ein schönes Hafenkneipenmotiv losgelassen. Erhältlich als Becher und Teller in unserem Onlineshop.

Ahoi Marie Design Hafenkneipe

Lies mehr

Die Spelunke unter den Kneipen, die Hafenkneipe! Gehört zu Hamburg, wie der Fischmarkt und doch wird sie zu wenig gewürdigt. Das haben wir jetzt geändert und ein schönes Hafenkneipenmotiv losgelassen. Erhältlich als Becher und Teller in unserem Onlineshop.

Ahoi Marie Design Hafenkneipe

Lies mehr


Die Ankerwelt kommt aus den Tiefen der Häfen zu euch

Nach Monaten der Unterwasserrecherche in verschiedenen Häfen Nord & Süd-Ost-Europas ist das neueste Mitglied der Ahoi Marie Flotte gebändigt und auf Porzellan gebannt. Wir haben unzählige Anker fotografiert, vermessen,. in 3-D ausgedruckt und dann 2-D am Computer gezeichnet. Puhh. Aber das Ergebnis spricht für sich. Schifferbecher Ankerwelt, Schifferteller Ankerwelt, Backfischschale und (Tattaa) Espressotassen samt Untertassen haben die Porzellantaufe jetzt hinter sich und sind für euch ab sofort käuflich zu erwerben!

Ahoi Marie Schifferbecher Ankerwelt

Ahoi Marie Backfischschale AnkerweltAhoi Marie Espressotasse

Lies mehr

Nach Monaten der Unterwasserrecherche in verschiedenen Häfen Nord & Süd-Ost-Europas ist das neueste Mitglied der Ahoi Marie Flotte gebändigt und auf Porzellan gebannt. Wir haben unzählige Anker fotografiert, vermessen,. in 3-D ausgedruckt und dann 2-D am Computer gezeichnet. Puhh. Aber das Ergebnis spricht für sich. Schifferbecher Ankerwelt, Schifferteller Ankerwelt, Backfischschale und (Tattaa) Espressotassen samt Untertassen haben die Porzellantaufe jetzt hinter sich und sind für euch ab sofort käuflich zu erwerben!

Ahoi Marie Schifferbecher Ankerwelt

Ahoi Marie Backfischschale AnkerweltAhoi Marie Espressotasse

Lies mehr


B-Waren Dienstag - Fischschwarmteller mit kaputter Flosse

Freunde der Seefahrt!

Ich habe hier - für euch - zum Verlosen --- einen (fast) schönen aber immer noch tollen Schifferteller Fischschwarm. Was da beim Brennen passiert, das die Flosse so verstaucht aussieht? Man weiss es nicht. Vielleicht hat sich eine Luftblase breit gemacht, kosmische Strahlung, schlecht vorbereitet? Egal, der Teller soll nicht verkommen und ihr müsst einfach nur flogenden Satz weiterspinnen und an der Verlosung teilzunehmen...

Die Krabbe sprach zum Wurm am Haken ...

Kommentare auf Facebook oder hier im Blog abgeben und ich entscheide wieder basisdiktatorisch morgen irgendwann. Zack Ahoi!

Lies mehr

Freunde der Seefahrt!

Ich habe hier - für euch - zum Verlosen --- einen (fast) schönen aber immer noch tollen Schifferteller Fischschwarm. Was da beim Brennen passiert, das die Flosse so verstaucht aussieht? Man weiss es nicht. Vielleicht hat sich eine Luftblase breit gemacht, kosmische Strahlung, schlecht vorbereitet? Egal, der Teller soll nicht verkommen und ihr müsst einfach nur flogenden Satz weiterspinnen und an der Verlosung teilzunehmen...

Die Krabbe sprach zum Wurm am Haken ...

Kommentare auf Facebook oder hier im Blog abgeben und ich entscheide wieder basisdiktatorisch morgen irgendwann. Zack Ahoi!

Lies mehr