Log-in
Moin, Moin ihr Landratten! 
Search
 

NEU: Ahoi Marie Kaffee & Espresso

Erschienen am 15 November 2017 | 0 comments

Ein neuer Duft weht über das Deck der MS Ahoi Marie - ein ganz wunderbarer Duft, der jeden noch so müden Matrosen wieder fit bekommt. Das ist der Duft von Ahoi Marie Kaffee und Ahoi Marie Espresso - dem neusten Zuwachs unserer Produktflotte.

Bis der Kaffee und Espresso bei uns in den Bootshaus Hafen einläuft, hat er schon eine ordentliche Reise hinter sich. Der Rohkaffee stammt aus den feinsten Anbaugebieten dieser Welt und begibt auf die große in den Hamburger Hafen. Von dort aus geht es an die schöne Nordseeküste - genauer gesagt nach Büsum. In der privat geführten Nordsee-Kaffeerösterei dreht sich alles um bewussten Genuss, ums Innehalten und Entschleunigung.
"Wenn man alles richtig gemacht hat, dann sollte das fertige Produkt, die Tasse Kaffee, frisch geröstet und gebrüht, eine sanft und liebevoll geweckte Seele enthalten. Eine Seele, die gut gelaunt und munter die Geschichte ihrer Herkunft, ihres Landes, ihres Bodens und der Menschen, die sie dort für uns vorbereiteten, zu erzählen vermag. Dadurch halten wir dann in unseren Händen gleichsam die Essenz für einen schönen Tag." 

Ganz schonend im Langzeit-Trommelröstverfahren werden die fein aufeinander abgestimmten Kaffeesorten schließlich geröstet und ergeben den Ahoi Marie Kaffee oder Espresso.
Wenn wir schließlich endlich die Pakete mit den gerösteten Kaffeebohnen erhalten, geht es bei uns weiter - es wird (bei Bedarf) gemahlen und liebevoll per Hand verpackt. Das Design der Verpackung wurde von unserer lieben Helma Janssen gestaltet und per Hand und Stempel auf die Kaffeetüten aufgebracht.

Und die wie sieht das nun aus, werdet ihr euch fragen. Genau so:

Den Kaffee gibt es ab heute im Bootshaus Hafen und im Onlineshop. Dort erwarten euch zudem tolle Sets, mit denen ihr echte Kaffeeliebhaber sehr sehr glücklich machen könnt.

 

Weiter lesen →

Im Hafen brennt schon ein Licht - unser vorweihnachtliches Shoppingevent.

Erschienen am 07 November 2017 | 0 comments

Einen Tag vor dem ersten Advent zünden wir schon mal ein Lichtlein im Bootshaus Hafen an und stimmen euch und uns direkt mal auf die anstehende Weihnachtszeit ein.
Die PLATTE ANNA und wir möchten euch zu einem gemütlichen Vorweihnachtsshopping-Tag voller schöner Aktionen einladen.


Trinkt mit uns einen ordentlichen Glühwein aus den extra angefertigten Ahoi Marie Glühweinbechern und nehmt diesen gegen einen klitzekleinen Pfand doch einfach direkt mit nach Hause - schließlich startet die Glühweinsaison ja gerade erst und man weiß ja nie. 
Und selbstverständlich haben wir auch eine alkoholfreie Variante für eure Lütten da.
Wenn der Glühwein sich so wohlig durchs Gemüt schiebt, dann könnt ihr doch auch direkt mal an der Bootshaus Hafen Weihnachtstombola teilnehmen. Jedes Los ein Gewinn - ist doch klar! Die Lose gibt es kostenlos zu jedem Einkauf dazu oder aber auch gegen einen kleinen Betrag zu kaufen. Außerdem gibt es zu jedem Einkauf kleine und große Goodies für euch und wir präsentieren euch an diesem Tag auch ganz exklusiv unser großes Weihnachtsspecial.

Im Hafen brennt schon ein Licht - Vorweihnachtsshopping im Bootshaus Hafen
Wann: 02.12.2017 von 11:00 bis der letzte aus dem Laden wankt
Wo: Bootshaus Hafen, Thielbek 3 in 20355 Hamburg

Weiter lesen →

Ahoi Marie unterwegs: Designmärkte im Dezember

Erschienen am 07 November 2017 | 0 comments

Wenn aus "Yo ho ho und `ne Buddel voll Rum" ein  "Ho ho ho und `n Sack voll Geschenke" wird, dann stimmen sich der Käpt`n und seine Crew schon mal ordentlich auf Weihnachten ein. Das heißt: in der Manufaktur läuft der Ofen auf Hochtouren, im Bootshaus Hafen laufen unzählige Besucher ein und der Käpt`n tauscht das Steuerrad gegen diverse Rollen Geschenkpapier. Mitten in all dem vorweihnachtlichen Irrsinn, machen wir uns, wie in jedem Jahr, auf den Weg um den ein oder anderen Designmarkt unsicher zu machen. Im Dezember habt ihr noch genau 3 Möglichkeiten uns dabei zu erwischen.

 

Los geht`s am 03.12. auf dem Winterzauber Designmarkt von Geheimtipp Hamburg. Von 11-19 Uhr findet ihr uns - und ca. 45 weitere Aussteller aus Hamburg und Umgebung - im Ehemaligen Hauptzollamt mitten in der wunderschönen Speicherstadt. Es erwarten euch beste und gemütliche Weihnachtsmarktstimmung, Glühwein, Punsch, Lebkuchen und Foodtrucks sowie besinnliche Beats mit Schunkel-Garantie. Wir selbst haben natürlich unsere ganze Produktflotte im Gepäck und versorgen euch mit den passenden Weihnachtsgeschenken für große und kleine Seefahrerherzen.

 

Winterzauber Designmarkt von Geheimtipp Hamburg
Wann: 03.12.2017 von 11-19 Uhr
Wo: Ehemaliges Hauptzollamt - Alter Wandrahm 19-20 in 20457 Hamburg

 

Weiter geht`s mit zwei Terminen, die schon zu unseren Weihnachtsklassikern zählen. Dabei kann es sich nur um eines handeln - dem berühmt-berüchtigte Holy Shit Shopping in Hamburg und Berlin.

Holy Shit Shopping ist eine Besuchermesse für junge Kunst und zeitgenössisches Design. Seit 13 Jahren repräsentiert die vorweihnachtliche Design-Plattform bis zu 340 handverlesene junge Designer, Künstler und Kreative aus der gesamten Republik – und zunehmend auch aus ganz Europa. An den Adventswochenenden geht die charmante Weihnachtsmarkt-Alternative für jeweils 2 Tage in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart auf Tour. Das Konzept der Veranstaltung vereint Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst und Fotografie, Literatur, sowie Delikatessen in aussergewöhnlicher Architektur. Auf bis zu 6.500 qm Ausstellungsfläche entsteht für ein Wochenende ein gigantischer Pop-UpStore für anspruchsvolle ShopperInnen und Designinteressierte. Die entspannten Beatslokaler DJ’s und ein Streetfood-Markt runden die Veranstaltung ab und mit einem Glühwein in der Hand lässt es sich entspannt dem Weihnachtsstress entfliehen.

Am 09. und 10. Dezember stoppt die charmante Weihnachtsmarkt-Alternative im Herzen von
Hamburg und verwandelt die Messehalle B1 in das größte Kreativ-Kaufhaus der Stadt.        Ab 12 Uhr öffnen sich die Pforten und die zwei lichtdurchfluteten Etagen werden zur perfekten Kulisse für schönes zeitgenössisches Design.

Genau ein Wochenende später - am 16. & 17. Dezember - geht es für uns dann in die Hauptstadt. Zwischen Kreuzberg und Treptow findet ihr uns an diesen Tagen in der Arena Berlin, einer charmanten Industriehalle mit 6.500qm Ausstellungsfläche. Über 300 internationale Aussteller kommen hier unter und präsentieren euch feinstes Selbstgemachtes in jeglicher Form. Außerdem erwarten euch mehrere Bars, winterliches Streetfood sowie ein Outdoormarket.

 

Holy Shit Shopping Hamburg
Wann: 09.12. & 10.12.2017 von 10-21 & 10-20 Uhr
Wo: Messehalle B1 - Karolinenstraße in 20355 Hamburg

 

Holy Shit Shopping Berlin
Wann: 16.12. & 17.12.2017 von 12-21 & 12-20 Uhr
Wo: Arena Berlin - Eichenstraße 4 in 12435 Berlin

 

Was nun noch fehlt sind viele feine Besucher und da kommt ihr nun ins Spiel. Schaut doch mal rum und besucht uns auf einen kleinen Klönschnack. Wir freuen uns auf euch!

 

Weiter lesen →

Der Ahoi Marie Wandkalender 2018

Erschienen am 02 November 2017 | 0 comments

AHOI 2018...
...setzt die Segel, schmeißt den Außernborder an - volle Fahrt für 2018. Auch in diesem Jahr haben wir in Zusammenarbeit mit unserer Designerin Helma Janssen einen tollen, limitierten Wandkalender für den guten Zweck gedruckt. Der praktische Kalender ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch ausreichend Platz für Geburtstage, Kombüsendienste, Landgang und all die wichtigen Termine, die sich übers Jahr so anhäufen.



Das 1-farb Siebdruckposter ist auf 90 Stück limitiert, handnummeriert und nur online und im Bootshaus Hafen erhältlich.

Die Einnahmen für diesen Kalender gehen komplett an das Kulturfloß Schaluppe. Die Schaluppe ist ein mobiler Kultur- und Begegnungsort, eine Insel zum Lernen, ein Floß, das dich mit einer Höchstgeschwindigkeit von acht Knoten heraus aus deiner Komfortzone fährt. Sie ist 15 Meter lang, fünf Meter breit, schwimmt als Katamaran auf zwei Schwimmkörpern aus Stahl, hat ein Deck aus Holz und wird von zwei Motoren angetrieben. Zu Beginn ihres Projektes lagen zwei rostige Stahlrohre vor ihnen, die mit dem Schweiß von 50 Ehrenamtlichen aus Hamburg und der Welt im Sommer 2016 zu einem Floß erweitert wurden. Das klappbare Oberdeck der Schaluppe wurde in einer zweiten Bauphase im Frühjahr 2017 aufgesetzt. Jetzt ist das Floß komplett und im Mai 2017 konnten sie schließlich mit ihrem Programm durchstarten: auf fast 100 Quadratmetern bespielen sie die Schaluppe in der Saison von Mai bis Oktober mit soziokulturellem Programm. Ob Theater, Zirkus, Workshops, Kino, Lesungen oder Konzerte – die Schaluppe bietet auf Hamburgs Wasserwegen neue Möglichkeiten des kulturellen Ausdrucks. Hamburg ist geprägt durch seine Wasserwege, doch diese sind nicht jedem Menschen zugänglich. Wer keine finanzielle Mittel für ein eigenes Boot oder auch Fährtickets hat, ist der Weg auf's Wasser verwehrt. Die Macher der Schaluppe möchten hier eine Brücke bauen, die Menschen den niederschwelligen Zugang zu Hamburgs Wasserflächen ermöglicht. Eine unterstützenswerte Sache, wie wir finden und so freuen wir uns darüber, dieses tolle Projekt mit den Einnahmen des Kalenders zu supporten.

Weiter lesen →

Ein Becher für den guten Zweck - das "Hinz&Kunzt" Special

Erschienen am 27 October 2017 | 0 comments

Wir haben Zuwachs im Bootshaus Hafen bekommen - der Hinz&Kunzt Becher mit einem ganz besonders schönen Hintergrund. Als das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt auf uns zukam und fragte, ob wir eine Sonderanfertigung für sie produzieren könnten, haben wir natürlich nicht lange gezögert.

Hinz&Kunzt ist Deutschlands auflagenstärkstes Straßenmagazin mit den Schwerpunkten Sozialpolitik, Hamburg-Themen und Kultur. Das Heft wird seit 1993 von Profis gemacht und von mehr als 500 Obdachlosen, Wohnungslosen, Ex-Obdachlosen und von Menschen in prekären Lebenslagen auf der Straße verkauft. Sie bieten damit eine unbürokratische Beschäftigung für Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt kaum Chancen haben und fördern das soziale Klima in der Stadt. Doch Hinz&Kunzt ist noch viel mehr - es ist ein integratives Projekt und versteht sich dabei als „Anwalt für Arme“. Denn arme Menschen haben keine Lobby: Sie haben meistens nicht die Kraft, sich allein für ihre Belange einzusetzen. Und ihre Stimme wird oft nicht gehört. Hinz&Kunzt leistet eine ganz wunderbare Arbeit und wir freuen uns, dass wir dies unterstützen können.

Die Entscheidung fiel nicht leicht, doch am Ende konnte sich unser Fischschwarm-Design durchsetzen und bekam von dem Designer und Illustratior Jan-Hendrik Holst den perfekten Hinz&Kunzt-Schliff verpasst. So hat nicht nur ein neuer Fisch mit dem Magazin in der Hand einen Platz auf dem Becher gefunden, dieser Fisch kommt zudem in einem kräftigen Magenta daher, welches ein Markenzeichen von Hinz&Kunzt ist.

Der Becher ist ab sofort im Onlineshop von Hinz&Kunzt und exklusiv bei uns im Bootshaus Hafen erhältlich. Sämtlicher Gewinn geht dabei natürlich direkt an Hinz&Kunzt.

 

Weiter lesen →

 
Nach oben