Log-in
Moin, Moin ihr Landratten! 
Search

Der Ahoi Marie Wandkalender 2018

Posted on November 02, 2017 | 0 comments

AHOI 2018...
...setzt die Segel, schmeißt den Außernborder an - volle Fahrt für 2018. Auch in diesem Jahr haben wir in Zusammenarbeit mit unserer Designerin Helma Janssen einen tollen, limitierten Wandkalender für den guten Zweck gedruckt. Der praktische Kalender ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch ausreichend Platz für Geburtstage, Kombüsendienste, Landgang und all die wichtigen Termine, die sich übers Jahr so anhäufen.



Das 1-farb Siebdruckposter ist auf 90 Stück limitiert, handnummeriert und nur online und im Bootshaus Hafen erhältlich.

Die Einnahmen für diesen Kalender gehen komplett an das Kulturfloß Schaluppe. Die Schaluppe ist ein mobiler Kultur- und Begegnungsort, eine Insel zum Lernen, ein Floß, das dich mit einer Höchstgeschwindigkeit von acht Knoten heraus aus deiner Komfortzone fährt. Sie ist 15 Meter lang, fünf Meter breit, schwimmt als Katamaran auf zwei Schwimmkörpern aus Stahl, hat ein Deck aus Holz und wird von zwei Motoren angetrieben. Zu Beginn ihres Projektes lagen zwei rostige Stahlrohre vor ihnen, die mit dem Schweiß von 50 Ehrenamtlichen aus Hamburg und der Welt im Sommer 2016 zu einem Floß erweitert wurden. Das klappbare Oberdeck der Schaluppe wurde in einer zweiten Bauphase im Frühjahr 2017 aufgesetzt. Jetzt ist das Floß komplett und im Mai 2017 konnten sie schließlich mit ihrem Programm durchstarten: auf fast 100 Quadratmetern bespielen sie die Schaluppe in der Saison von Mai bis Oktober mit soziokulturellem Programm. Ob Theater, Zirkus, Workshops, Kino, Lesungen oder Konzerte – die Schaluppe bietet auf Hamburgs Wasserwegen neue Möglichkeiten des kulturellen Ausdrucks. Hamburg ist geprägt durch seine Wasserwege, doch diese sind nicht jedem Menschen zugänglich. Wer keine finanzielle Mittel für ein eigenes Boot oder auch Fährtickets hat, ist der Weg auf's Wasser verwehrt. Die Macher der Schaluppe möchten hier eine Brücke bauen, die Menschen den niederschwelligen Zugang zu Hamburgs Wasserflächen ermöglicht. Eine unterstützenswerte Sache, wie wir finden und so freuen wir uns darüber, dieses tolle Projekt mit den Einnahmen des Kalenders zu supporten.

Previous Next

Comments

 

Leave a reply

Nach oben