Log-in
Moin, Moin ihr Landratten! 
Search

Aus eins mach zwei: wir verdoppeln das Bootshaus.

Posted on April 03, 2017 | 2 comments

Freunde der Seefahrt! Wusstet ihr, dass die Chance meist öfter anklopft, als man meint – aber dummerweise dann meist niemand zu Hause ist? Wir lagen glücklicherweise gerade im Heimathafen, als die Chance mal kurz um die Ecke bog und so haben wir sie schnell ergriffen. Das Ergebnis davon: wir bekommen Zuwachs und eröffnen am 08.05. unsere Bootshaus Kombüse. "Aus eins mach zwei" rief der Käptn freudig seiner Crew zu und nur wenige Wochen später wurde es konkret - Pläne wurden geschmiedet, Aufgaben verteilt, Verträge unterschrieben.

Über 3 Jahre teilten sich Mittagstisch, Café und Ahoi Marie Shop im Thielbek 3 die wenigen Quadratmeter, doch nun wird aus dem Bootshaus der "Bootshaus Hafen" und die "Bootshaus Kombüse". Nur wenige Meter entfernt von unserem bisherigen Liegeplatz entsteht mit der Bootshaus Kombüse ein neuer maritimer Speiseraum unter der Führung von Smutje Sven und Steuerfrau Tina, die bereits in den letzten Jahren für satte und glückliche Mittagstischmatrosen gesorgt haben. Mit mehr Sitzplätzen in - und wunderschön ruhigen Sitzplätzen vor der Bootshaus Kombüse freuen wir uns darauf in Zukunft noch mehr hungrige Matrosen verpflegen zu können. Auch wenn die Räumlichkeiten sich ändern - bei der Küche bleib sich unser Smujte treu: von traditionell bis experimentell kann man man bei ihm immer wieder eine Prise Andersartigkeit entdecken. Vertraute norddeutsche Speisen werden mit neuen Ideen gewürzt, die leicht, knackig und frischebetont daher kommen. Ob gebackenes Seelachsfilet mit Linsengemüse und Salat, rote Pellkartoffeln mit grünen Bohnen, Senfsoße und Salat,  Lachspfannkuchen, Fischfrikadellen, feine Pasta oder die berühmtberüchtigten Bootshaussalate - unserem Smutje gehen bei den täglich wechselnden Gerichten nie die Ideen aus. Ab dem 08.05. wird er dies nun schließlich auch in der Bootshaus Kombüse unter Beweis stellen und während er dies tut, werden am gleichen Tag die Schotten des Bootshaus Hafens an unserem alten Liegeplatz im Thielbek geöffnet.
Nachdem der Mittagstisch und das Café den Hafen verlassen haben, wird der gewonnene Raum zur neuen Heimat für altbewährte und ganz neue Ahoi Marie Produkte, denn unsere Produktflotte wächst und wächst.
Doch damit nicht genug, denn zudem begrüßen wir ab Mai ein neues Crew-Mitglied auf unserem Boot, welches mit ihren maritimen Produkten unseren Hafen vervollständigt. Um wen es sich hierbei handel, lassen wir euch schon sehr bald wissen.

Uns steht eine spannende Zeit bevor und natürlich möchten wir euch daran teilhaben lassen. Erste Einblicke und alle Neuigkeiten bekommt ihr hier im Blog und auf Facebook und Instagram.

 

Previous Next

Comments

  • Viktoria

    Wie lange kann man noch im bootshaus essen?

  • anja

    wie wie gut gut! jippieh jippieh!

 

Leave a reply

Nach oben