Blog

Geschichten und Seemannsgarn rund um Ahoi Marie uns seine Flotte

Ahoi Marie goes Crowdfunding - Überschwemmungssupport

Liebe Leute,

Ahoi Marie goes Crowfunding, yes. In der modernen Welt greift man zu modernen Mitteln und besondere Situationen erfordern kreative Lösungen. Wir von Ahoi Marie bereiten gerade eine Aktion auf der Crowdfunding Plattform Nordstarter.org vor. Krautwas? Crowdfunding ist Schwarmfinanzierung und da passt es doch wieder. Crowdfunding ist ein beliebtes Mittel, um Projekte oder Aufträge bevorzugt aus der Kreativbranche vorfinanzieren. Und das geht dank der digitalen Medien heutzutage verstärkt über das Engagement der Vielen, der Crowd. Typische Projekte sind die z.B. die Vorfinanzierung von Plattenaufnahmen, Filmen, Theaterprojekten etc. Die Macht der Vielen macht also auch ein Stück unabhängig von Platten-, Produktionsfirmen oder Banken. Denn wie wir wissen glauben Banken nicht an Ideen, sondern an Businesspläne.

Und jetzt wir! Warum? Wie ihr wisst hat Sturmflut Xaver unser komplette Produktion überflutet und mit sich gerissen. Das hat uns einiges an Substanz gekostet und nach dem Neuaufbau geht alles schon fast wie gewohnt weiter, uns fehlt aber das nötige Kapital um neue Produkte zu verwirklichen. Wolltet ihr nicht immer schon mal Ahoi Marie Seemannstattoos an eurer Armen prangen haben? Oder z.B. eine original Logbuch für eure Notizen? Wir haben viele Ideen und mit eurer Hilfe würden wir diese gerne verwirklichen.

Und jetzt Ihr!

  • Als erstes brauchen wir eure Stimme, um das Projekt in die Welt zu tragen. Crowdfunding lebt von den viralen Effekten und wenn euch das gefällt was wir hier so treiben, hilft es uns schon wenn ihr uns als Fan unterstützt. Denn bevor es richtig losgeht müssen wir erst einmal 50 Untertützer sammeln. Das tut nicht weh, einfach per Mail und Passwort bei Nordstarter anmelden und Fan unseres Projektes werden.

Und dann?

  • Dann geht es richtig los mit der Aktion. Da könnt ihr uns doppelt unterstützen. Wir wollen einen richtig schönen Schwarm losschicken, so dass die Aktion eine virtuelle Runde im Haifischbecken Internet macht. Ich werde euch täglich daran erinnern eure digitalen Kanäle zu nutzen. Teilt über Facebook, Twitter, Google+, Xing, Brieftaubencommunity und was es alles noch so gibt.
  • Und dann haben wir für euch natürlich einiges im Petto! Crowdfunding heisst, dass ihr natürlich was für eure Unterstützung bekommt. Wir lassen es krachen und es wird tolle Dankeschöns geben. Ahoi Marie Produkte, die wir nur für die Aktion produzieren. Unsere längst ausverkauften Backfischschalen und Fischbrötchenteller werden neu aufgelegt. Limitierte Taschen & Notizblöcke auf Seekarten, Kinoabende für euch im Bootshaus und und und!

Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung, jede noch so kleine Weiterleitung. Viele können viel bewegen. Bereites euch vor und dann zeigen wir mal was ein Schwarm ist! Ich halte euch auf dem Laufenden.

 

 

Dieser Blogpost ist ein Aufruf zur Revolte!

Lies mehr

Liebe Leute,

Ahoi Marie goes Crowfunding, yes. In der modernen Welt greift man zu modernen Mitteln und besondere Situationen erfordern kreative Lösungen. Wir von Ahoi Marie bereiten gerade eine Aktion auf der Crowdfunding Plattform Nordstarter.org vor. Krautwas? Crowdfunding ist Schwarmfinanzierung und da passt es doch wieder. Crowdfunding ist ein beliebtes Mittel, um Projekte oder Aufträge bevorzugt aus der Kreativbranche vorfinanzieren. Und das geht dank der digitalen Medien heutzutage verstärkt über das Engagement der Vielen, der Crowd. Typische Projekte sind die z.B. die Vorfinanzierung von Plattenaufnahmen, Filmen, Theaterprojekten etc. Die Macht der Vielen macht also auch ein Stück unabhängig von Platten-, Produktionsfirmen oder Banken. Denn wie wir wissen glauben Banken nicht an Ideen, sondern an Businesspläne.

Und jetzt wir! Warum? Wie ihr wisst hat Sturmflut Xaver unser komplette Produktion überflutet und mit sich gerissen. Das hat uns einiges an Substanz gekostet und nach dem Neuaufbau geht alles schon fast wie gewohnt weiter, uns fehlt aber das nötige Kapital um neue Produkte zu verwirklichen. Wolltet ihr nicht immer schon mal Ahoi Marie Seemannstattoos an eurer Armen prangen haben? Oder z.B. eine original Logbuch für eure Notizen? Wir haben viele Ideen und mit eurer Hilfe würden wir diese gerne verwirklichen.

Und jetzt Ihr!

  • Als erstes brauchen wir eure Stimme, um das Projekt in die Welt zu tragen. Crowdfunding lebt von den viralen Effekten und wenn euch das gefällt was wir hier so treiben, hilft es uns schon wenn ihr uns als Fan unterstützt. Denn bevor es richtig losgeht müssen wir erst einmal 50 Untertützer sammeln. Das tut nicht weh, einfach per Mail und Passwort bei Nordstarter anmelden und Fan unseres Projektes werden.

Und dann?

  • Dann geht es richtig los mit der Aktion. Da könnt ihr uns doppelt unterstützen. Wir wollen einen richtig schönen Schwarm losschicken, so dass die Aktion eine virtuelle Runde im Haifischbecken Internet macht. Ich werde euch täglich daran erinnern eure digitalen Kanäle zu nutzen. Teilt über Facebook, Twitter, Google+, Xing, Brieftaubencommunity und was es alles noch so gibt.
  • Und dann haben wir für euch natürlich einiges im Petto! Crowdfunding heisst, dass ihr natürlich was für eure Unterstützung bekommt. Wir lassen es krachen und es wird tolle Dankeschöns geben. Ahoi Marie Produkte, die wir nur für die Aktion produzieren. Unsere längst ausverkauften Backfischschalen und Fischbrötchenteller werden neu aufgelegt. Limitierte Taschen & Notizblöcke auf Seekarten, Kinoabende für euch im Bootshaus und und und!

Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung, jede noch so kleine Weiterleitung. Viele können viel bewegen. Bereites euch vor und dann zeigen wir mal was ein Schwarm ist! Ich halte euch auf dem Laufenden.

 

 

Dieser Blogpost ist ein Aufruf zur Revolte!

Lies mehr


Impressionen der Ahoi Marie Butterfahrt

Hier seht ihr ein paar Impressionen der Ahoi Marie Butterfahrt. Wir hatten sehr viel Spaß, danke an alle Helfer und Gäste!

 


Lies mehr

Hier seht ihr ein paar Impressionen der Ahoi Marie Butterfahrt. Wir hatten sehr viel Spaß, danke an alle Helfer und Gäste!

 


Lies mehr


Neues Ahoi Marie Design - Fischschwarm

Es ist geschafft, das neue Ahoi Marie Design hat das Licht der Welt erblickt. Der Ahoi Marie Fischschwarm tummelt sich ab sofort in unseren Kombüsen. Ob groß oder klein, alt oder jung, jeder Fisch ist ein Charakter für sich und in der Gemeinschaft ergibt der Fischschwarm eine tolle Kombination aus Becher und Teller. Vielen Dank an Jan-Hendrik Holst, der kreative Kopf hinter dem Design.

Das haben wir natürlich gebührend gefeiert, und zwar auf der ersten Ahoi Marie Butterfahrt. Wir hatten viel Spaß, die See war rau aber wir saßen im Trockenen. 


Ahoi Marie Fischschwarm

Lies mehr

Es ist geschafft, das neue Ahoi Marie Design hat das Licht der Welt erblickt. Der Ahoi Marie Fischschwarm tummelt sich ab sofort in unseren Kombüsen. Ob groß oder klein, alt oder jung, jeder Fisch ist ein Charakter für sich und in der Gemeinschaft ergibt der Fischschwarm eine tolle Kombination aus Becher und Teller. Vielen Dank an Jan-Hendrik Holst, der kreative Kopf hinter dem Design.

Das haben wir natürlich gebührend gefeiert, und zwar auf der ersten Ahoi Marie Butterfahrt. Wir hatten viel Spaß, die See war rau aber wir saßen im Trockenen. 


Ahoi Marie Fischschwarm

Lies mehr


Last Chance

Ab März ist nicht nur unsere neue Webseite online, wir haben auch unser Portfolio etwas aufgeräumt und uns von einigen Produkten getrennt. Das hat zum einen den Grund das wir der Meinung sind, das unser Produktangebot zu unübersichtlich geworden ist und es dringend mal an der Zeit war aufzuräumen. Es hängt ja immer viel Logistik hinter sowas und alle Produkte zu jeder Zeit vorrätig zu haben, ist immer mehr eine Herausforderung geworden. Außerdem brauchen wir Platz für neues und wir wollen uns verstärkt auf Variation beim Design statt Variation bei den Produkten konzentrieren. Mitte März kommt zum Beispiel ein neues Ahoi Marie Design, da dürft ihr schon gespannt sein.

Ein weiterer wichtiger Grund, den ich euch nicht vorenthalten wollen, ist das wir bei den Porzellanprodukten nur noch mit Kahla zusammen arbeiten wollen. Mit Kahla arbeiten wir seit Anfang an zusammen und dort können wir sicher sein, das das Porzellan in Deutschland produziert wird und einen hohen Qualitätsanspruch gerecht wird. Das war bei den anderen Produkten nicht immer der Fall und jetzt wollen wir einfach konsequent sein und da keine Kompromisse mehr machen.

Somit tragen wir Fischbrötcheteller, Backfischschalen, Eierbecher und Frühstücksbrettchen zu Grabe. Eine letzte Chance gibt es in unserem Dawanda Shop. Dort könnt ihr diese Produkte noch erwerben, solage der Vorrat reicht. Also greift nochmal zu bevor sie auf dem Grund der Meere verschwinden.

Lies mehr

Ab März ist nicht nur unsere neue Webseite online, wir haben auch unser Portfolio etwas aufgeräumt und uns von einigen Produkten getrennt. Das hat zum einen den Grund das wir der Meinung sind, das unser Produktangebot zu unübersichtlich geworden ist und es dringend mal an der Zeit war aufzuräumen. Es hängt ja immer viel Logistik hinter sowas und alle Produkte zu jeder Zeit vorrätig zu haben, ist immer mehr eine Herausforderung geworden. Außerdem brauchen wir Platz für neues und wir wollen uns verstärkt auf Variation beim Design statt Variation bei den Produkten konzentrieren. Mitte März kommt zum Beispiel ein neues Ahoi Marie Design, da dürft ihr schon gespannt sein.

Ein weiterer wichtiger Grund, den ich euch nicht vorenthalten wollen, ist das wir bei den Porzellanprodukten nur noch mit Kahla zusammen arbeiten wollen. Mit Kahla arbeiten wir seit Anfang an zusammen und dort können wir sicher sein, das das Porzellan in Deutschland produziert wird und einen hohen Qualitätsanspruch gerecht wird. Das war bei den anderen Produkten nicht immer der Fall und jetzt wollen wir einfach konsequent sein und da keine Kompromisse mehr machen.

Somit tragen wir Fischbrötcheteller, Backfischschalen, Eierbecher und Frühstücksbrettchen zu Grabe. Eine letzte Chance gibt es in unserem Dawanda Shop. Dort könnt ihr diese Produkte noch erwerben, solage der Vorrat reicht. Also greift nochmal zu bevor sie auf dem Grund der Meere verschwinden.

Lies mehr


2013 - Ein Jahr freut sich

2013 wird ein gutes Jahr, ich spüre das an meinem großen Zeh. Und da ich ein Freund von Veränderungen bin, gibt es auch ein paar News:

Wir haben eine neue Webseite. Das wisst ihr denn ihr seit ja gerade drauf und liest das. Es ist ein altbekanntes Phänomen, das Webseiten Betreiber sich alle paar Jahre satt gesehen haben an ihrer Seite und etwas neues her muss. Diesmal war es ähnlich, hauptgrund aber war das wir auch endlich mal einen eigenen Webshop wollten. Bisher haben wir nur über Dawanda verkauft und diesen Shop auch af unsere alten Seite eingebunden hatten. Jetzt landet ihr direkt bei uns und wir haben endlich alles unter einem Dach. Außerdem gab es in diesem Zuge auch neue Produktfotos, die toll geworden sind. Dafür Danke an Jens Rüssmann, meinen Bürokollegen aus der Markusstraße.

Ansonsten stehen 2013 noch weitere Projekte an, die noch nicht verraten werden;) Wer immer auf dem Laufenden sein will, dem empfehle ich das Ahoi Marie Facebook Schnellboot. Die Seite ist auf jeden Fall aktueller, da schneller und einfacher!

Lies mehr

2013 wird ein gutes Jahr, ich spüre das an meinem großen Zeh. Und da ich ein Freund von Veränderungen bin, gibt es auch ein paar News:

Wir haben eine neue Webseite. Das wisst ihr denn ihr seit ja gerade drauf und liest das. Es ist ein altbekanntes Phänomen, das Webseiten Betreiber sich alle paar Jahre satt gesehen haben an ihrer Seite und etwas neues her muss. Diesmal war es ähnlich, hauptgrund aber war das wir auch endlich mal einen eigenen Webshop wollten. Bisher haben wir nur über Dawanda verkauft und diesen Shop auch af unsere alten Seite eingebunden hatten. Jetzt landet ihr direkt bei uns und wir haben endlich alles unter einem Dach. Außerdem gab es in diesem Zuge auch neue Produktfotos, die toll geworden sind. Dafür Danke an Jens Rüssmann, meinen Bürokollegen aus der Markusstraße.

Ansonsten stehen 2013 noch weitere Projekte an, die noch nicht verraten werden;) Wer immer auf dem Laufenden sein will, dem empfehle ich das Ahoi Marie Facebook Schnellboot. Die Seite ist auf jeden Fall aktueller, da schneller und einfacher!

Lies mehr